top of page

Verabschiedung von Jan "Basso" Mayer – Eine Ära geht zu Ende


Gestern haben wir beim letzten Heimspiel der Saison ein SVN-Urgestein in den fusballerischen Ruhestand verabschiedet.


Jan Mayer, uns nur unter Basso bekannt, kann auf sehr erfolgreiche 18 Jahre im Seniorenbereich des SVN zurückblicken. Bei jedem Erfolg in den letzten 18 Jahren war Basso immer als Stammspieler dabei.

Angefangen hat es 2006 mit dem Aufstieg von der C- in die B-Klasse mit dem erfolgreichen Saisonfinale auf der Asche in Kirchweiler. 3 Jahre später folgte dann 2009 der lang ersehnte Aufstieg in die Kreisliga A in einer denkwürdigen Relegation. Auch wegen Basso etablierte sich unsere Erste in der höchsten Klasse des Fusballkreises Eifel. Kurze Randnotiz: Ein Abstieg ist in Bassos Karriere ein Fremdwort.


Nach einer längeren Verletzung stieg Jan dann 2018 bei der zweiten Mannschaft wieder ein. Hier folgte dann ebenfalls in der Relegation der Aufstieg von der C- in die B-Klasse dank einer 7-Tore Gala von Joni Wiebe. Zurück in der Ersten folgten dann noch zwei Pokal-Highlights: 2020 der Pokalsieg gegen Speicher in Prüm und 2022 gegen die SG GLÜ in Lünebach. Jeweils in der Startelf: Jan Mayer.


Hier geht nun eine große SVN-Karriere zu Ende. An dieser Stelle bedanken wir uns für deine vielen geleisteten Stunden auf und neben dem Platz! 289 Spiele sind es laut interner Datenerfassung, wobei 2 Saisons nicht erfasst wurden. Daher kommt Jan auf über 300 Spiele für den SVN. Danke Jan Basso Mayer!





Comments


bottom of page